Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Fahrzeugdetails

zurück zur Übersicht
Mehrzweckboot - MZB
Bezeichnung:    Mehrzweckboot
Fahrgestell:
Aufbau: Barro-Boot
Funk: KÖW Niederdollendorf MZB

Die Löschgruppe Niederdollendorf erhielt im Sommer 2003 ein neues Mehrzweckboot in Aluminium-Bauweise mit einem Flachbodenrumpf.

Angetrieben wird das Boot von einem 5.9 Liter Turbo-Diesel Inborder mit einem Hamilton-Jet.

Das Boot ist ca. 8.50m lang, 2.50m breit bei einem Tiefgang von nur 40cm

Die maritime Besatzung besteht aus mindestens 5 FM (SB): 

  • ein Bootsführer (vgl.Fahrzeugführer)
  • ein Steuermann (vgl. Maschinist)
  • drei Bootsmänner (vgl. Angriffstrupp)

Platzangebot und Gewichtsreserven ermöglichen eine individuelle Beladung je nach Lage.




Das MZB ist vorne mit einer 2-teligen Bugklappe ausgestattet. Am Heck befindet sich eine Bergerampe.


Die Antriebsmaschine leistet rund 330PS bei 900Nm.


Der Hamilton-Jet ist Antrieb, Ruder und Fahrtrichtungsregler in einem. Die Unterkante des Jet-Antriebes liegt knapp über der Kiel-Linie. Somit wird der effektive Tiefgang äußerst gering gehalten, ca. 40cm !!!


Auf der geschlossenen Motorabdeckung ist eine Patientenablage eingerichtet. Mittels schwimmfähigen Spineboard kann ein Verletzter über die Bergerampe nach Innenbords geholt und rettungsdienstlich erstversorgt werden.


Großes Platzangebot im Vorschiff. Alle Leitungen sind unterflur verlegt. Die Pflicht ist indirekt und für die Mannschaft blendfrei beleuchtet. Links und rechts am Bug sind leistungsstarke LED-Suchscheinwerfer montiert.


Als Rückfallebene ist am Heck ein 30 PS Aussenborder montiert. Dieser kommt nur bei Ausfall der Antriebsmaschine zum Einsatz.


neuer Bootstrailer


Der Bootstrailer mit lenkbarer Vorderachse ausgestattet


Die spezielle Kielrollen-Konstruktion ermöglicht ein gutes Abrollen vom Trailer


an der Front eine Aufstiegsleiter und elek. Seilwinde


Die Beleuchtungsanlage ist leistungsstark, auch am und im Wasser


zurück zur Übersicht