Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 05.01.2003

Sinkende Pegelstände am Rhein
Feuerwehr nur noch in Niederdollendorf in Bereitschaft

Nach dem am gestrigen Tage der für Königswinter maßgebende Pegel Andernach seinen Höchststand erreicht hat, konnten die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr Königswinter weiter reduziert werden. Lediglich im Ortsteil Niederdollendorf führt die Wehr am Sonntag mit 5 Einsatzkräften tagsüber noch Kontrollmaßnahmen durch. Die im Feuerwehrgerätehaus Altstadt gestern bis 19 Uhr arbeitende Einsatzleitung musste am Sonntag personell nicht mehr besetzt werden. Der Betrieb ruht, vermutlich am Montag können hier die technischen Gerätschaften abgebaut werden. Seit Samstagmittag waren im Feuerwehrgerätehaus Altstadt keine Hilfeersuchen der Bürgerschaft mehr eingegangen.

Von außergewöhnlichen Ereignissen blieb die Wehr verschont. Stadtbrandinspektor Bungarz: “Man kann von einem ruhigen Einsatzverlauf sprechen. Das Zusammenspiel mit Stadtverwaltung und Polizei hat gut funktioniert. Der Einsatz hat gezeigt, dass der für solche Zwecke derzeit im Aufbau befindliche Anhänger für Logistikaufgaben dringend notwendig ist.“