Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 01.09.2013

PKW kommt von Straße ab
Feuerwehr unterstützt Bergungsarbeiten

Die Löschzüge Oelberg und Ittenbach sowie der Einsatzführungsdienst der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter wurden am Samstagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 268 zwischen Heisterbacherrott und Kloster Heisterbach alarmiert. Ein PKW war von der Straße abgekommen und lag seitlich in der Böschung unterhalb der Fahrbahn.  Die beiden Fahrzeuginsassen waren bei Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Fahrzeug gelangt. Sie wurden am Einsatzort vom städtischen Rettungsdienst ambulant versorgt.

Ein Abschleppunternehmen übernahm die Bergung des PKW. Während des Einsatzes wurde der Brandschutz von Kräften des Lz. Oelbberg sicher gestellt, der PKW auf auslaufende Betriebsmittel untersucht und abschließend der Abschleppunternehmer bei der Bergung des PKW unterstützt.

Pressemeldung der Polizei Bonn

POL-BN: Pkw rutscht 5 m tief in eine Böschung - Fahrer und Beifahrer unverletzt

01.09.2013 | 07:43 Uhr

Bonn (ots) - Am 31.08.2013 gegen 07.30 Uhr befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw die Dollendorfer Straße aus Richtung ´Kloster Heisterbach in Richtung Thomasberg. Ausgangs einer Kurve kommt der Wagen ins Schleudern, gerät zunächst auf die Gegenfahrbahn und rutscht anschließend 5 m tief in eine Böschung. Der Fahrer und sein Beifahrer konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Der Pkw mußte durch einen Kran aus der Böschung geborgen werden. Daher wurde die L268 für die Dauer der Bergungsarbeiten zwischen Parkplatz "Mantel" und K25 für eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Der Sachschaden beträgt ca 4.000 Euro

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Bonn

Pressestelle

 

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23

Fax: 0228-151202

www.polizei-bonn.de

 

 




Einsatz nach Verkehrsunfall am Samstagmorgen


Das Fahrzeug kam unterhalb der Fahrbahn in einer Böschung zum stehen