Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 12.06.2013

Alleinunfall auf Bockerother Straße
Feuerwehr leistet Aufräumungsarbeiten

Bei einem Alleinunfall eines älteren PKW-Fahrers auf der Bockerother Straße in Königswinter-Bockeroth ist der Mann mit seinem Fahrzeug am Dienstagabend gegen einen geparkten Wagen geprallt. Dieser wurde wiederum auf ein anderes Fahrzeug geschoben. Ein Rettungswagen brachte den verletzten Unfallverursacher in ein Krankenhaus. Die Löschgruppe Bockeroth der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter leistete Aufräumungsarbeiten. 

Die Löschgruppe Bockeroth wurde am Dienstagabend um 19.55 Uhr zu dem Verkehrsunfall auf der Bockerother Straße in Höhe einer Gaststätte alarmiert. Der verletzte Unfallverursacher wurde an den Rettungsdienst übergeben, die 15 Wehrleute unter Leitung von Andreas Sauer fingen auslaufendes Motoröl mit Spezialbindemittel auf und sicherten den Brandschutz. Nach dem die drei vom Unfall betroffenen Fahrzeug von einem Abschleppunternehmen abtransportiert waren, konnte die Feuerwehr gegen 21 Uhr die Einsatzstelle verlassen 




Verkehrsunfall auf der Bockerother Straße


Der Unfallverursacher wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht


Ein Abschleppunternehmen entfernte die 3 am Unfall beteiligten Fahrzeuge Fotos: Arne Kendzia, Lg. Bockeroth