Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 26.01.2013

Reifen brennt an LKW auf Autobahn A 3
Einsatz der Feuerwehr am Freitagmittag

Ein Reifenbrand an einem LKW, der die Autobahn A 3 befuhr, alarmierte am Freitagmittag die Freiwillige Feuerwehr Königswinter. Kurz nach der Anschlussstelle Siebengebirge in Fahrtrichtung Frankfurt konnte der Fahrer das Fahrzeug an den Seitenstreifen lenken. Mit Hilfe von Pulverlöschern konnte ein Übergreifen des Brandes auf den LKW verhindert werden. Kräfte des Löschzugs Ittenbach unter Leitung von Kai Hamacher leisteten Nachlöscharbeiten. Fahrzeuge des Löschzugs Oelberg und der Einsatzleitwagen Oberdollendorf mussten nicht mehr eingesetzt werden.

Da zunächst der genaue Einsatzort unklar war, hatte die Feuer- und Rettungsleitstelle zunächt die Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin alarmiert. Nach dem klar war, das sich der Einsatzort in Höhe Ittenbach befand, konnten auch diese Wehrleute ihre Alarmfahrt abbrechen.




Nachlöscharbeiten durch die Feuerwehr Foto: M.Haags, Lz. Ittenbach


Die Feuerwehr setzte ein S-Rohr ein Foto: Axel Vogel, Ga Bonn


Foto: Axel Vogel, GA Bonn


Das Fahrzeug stand auf dem Seitenstreifen Foto: Axel Vogel, GA Bonn