Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 11.01.2013

Feuerwehrehrenzeichen für langjährige Mitgliedschaft
Feierstunde in der Tagungsstätte Hirschburg

Im Rahmen einer Feierstunde in der Tagungsstätte Hirschburg würdigte die Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Königswinter die langjährige Mitgliedschaft einiger Wehrleute. Bürgermeister Peter Wirtz hob in seiner Ansprache das hohe Engagement der Freiwilligen Feuerwehr hervor und dankte auch den Familien für das Verständnis, das bei diesem intensiven Hobby aufgebracht werden muss. Kreisbrandmeister Walter Jonas stellte fest, dass der festliche Rahmen dem Anlass sehr gut entspricht. In der Rede von Stadtbrandinspektor Michael Bungarz erinnerte diese an die Belastungen, die die Kräfte bei manchen Einsätzen in den vielen Jahren ausgesetzt waren und die vielfach nur mit Hilfe der Familie verarbeitet werden konnten. 

Der Innenminister des Landes NRW hatte für die Jubiläen das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber bzw. Gold verliehen. Dieses Ehrung konnte an diesem Abend übergeben werden. 

Das Ehrenzeichen in Silber für 25 jährige Zugehörigkeit erhielten Thomas Dröge (Lz. Altstadt), Joachim Brabender (Lg. Oberdollendorf), Michael Klingmüller (Lz. Ittenbach), Guido Bäßgen (Lz. Uthweiler), Markus Strauch (Lz. Uthweiler) und Marcus Gilgen (Lg. Eudenbach). Aus terminlichen Gründen nicht anwesend waren Jonny Kiwaczynski (Lz. Uthweiler), Dirk Wagner und Frank Pock (Lg. Bockeroth), denen für 25 Jahre Feuerwehr zu einem späteren Zeitpunkt die Ehrenzeichen übergeben werden. 

Das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold für 35 Jahre in der Freiwilligen Feuerwehr konnte Michael Dahm (Lg. Oberdollendorf), Heribert Schmitz (Lz. Ittenbach), Bruno Strasser (Lz. Uthweiler), Bodo Glage (Lg. Eudenbach) und Frank Mair (Lg. Eudenbach) in Empfang nehmen. 

Die Feuerwehr verabschiedete in der Feierstunde auch den Feuerschutzdezernenten Holger Jung, der beruflich als Beigeordneter zur Stadt Meckenheim wechselt. 

Die Feierstunde endete mit einem gemeinsamen Abendessen.




Geehrte und Gäste der Feierstunde auf der Hirschburg Foto: Ralf Klodt, Bonner Rundschau