Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 17.06.2012

Kater Macki konnte nicht mehr selbst vom Baum klettern

Zu einer Tierrettung wurde Sonntagabend der Löschzug Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter alarmiert. Eine Katze saß in einer Grünanlage `Im Tälchen´ auf einem Baum fest.

Der junge Kater war Tage zuvor auf den Baum oberhalb einer steilen Böschung geklettert. Nach langwieriger Suche hatten die Katzenhalter das Tier abseits des Fußweges gefunden. Kater Macki saß in etwa fünf Meter Höhe in einer Höhlung und traute sich nicht selbstständig hinunter. Nach gescheiterten Versuchen das Tier den Baum hinunter zu locken, wählten die Leute den Notruf. Um kurz vor halb acht am Abend rückte eine Gruppe des Löschzuges Ittenbach aus. Über eine Steckleiter konnte das Tier erreicht werden. Mit sicherem Griff wurde die junge Katze gepackt und schließlich den erleichterten Besitzern übergeben. Neben den Hauptaufgaben der Feuerwehr, rücken die Einheiten auch mehrmals jährlich zu Tierrettungen aus. Die Katze im Baum ist dabei sicherlich der Klassiker. 




``Rettung naht´´


Der Kater ist wieder sicher am Boden