Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 02.05.2012

Jugendfeuerwehr freut sich über neues Zelt
Finanzierung erfolgt über großzügige Spenden

Die 15 Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Oberdollendorf freuen sich über ein neues Mannschaftszelt für ihre Freizeitfahrten. Die Finanzierung erfolgte durch eine gemeinsame Aktion des Niederdollendorfer Fördervereins Propsthof, der Kreissparkasse Köln und der Volksbank Bonn Rhein/Sieg. Das Zelt wurde nun am Rande der Einweihung des neuen Feuerwehrhauses durch den Vorsitzenden des Propsthofvereins, Dieter Mechlinski, der Filialleiterin der Volksbank Andrea Minten und Bezirksdirektorin Gudrun Börter von der Kreissparkasse symbolisch an Löschgruppenführer Werner Franz und die Jugendfeuerwehr übergeben. Die Freude bei der Feuerwehr war groß, denn das bisher genutzte Zelt zeigte nach 20 Jahren Nutzung zahlreiche Mängel und Undichtigkeiten. Entsprechend galt es rund 3.500 Euro für eine Neuanschaffung zusammenzutragen, denn die Finanzierung der Jugendfeuerwehr erfolgt auf Grund der kommunalen Haushaltslage weitgehend ohne städtische Zuwendungen. Im Förderverein Propsthof konnte ein großer Unterstützer der Anschaffung gefunden werden. Die ortsansässigen Geldinstitute Volksbank und Kreissparkasse gaben einen weiteren Obolus bei, so dass dem Kauf nichts mehr entgegenstand.  




Das beigefügte Foto zeigt Dieter Mechlinski, Förderverein Propsthof, Filialleiterin Andrea Minten Volksbank Bonn Rhein/Sieg und Bezirksdirektorin Gudrun Börter Kreissparkasse Köln gemeinsam mit Löschgruppenführer Werner Franz sowie Betreuer und Mitgliedern der Jugendfeuerwehr