Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 01.09.2011

Gemeldeter Gasausbruch alarmiert Feuerwehr
Messungen negativ - Keine Gefahr für Bevölkerung

Eine um 17.59 Uhr am Mittwochabend gemeldete Gasausströmung aus dem Erdtank eines Einfamilienhauses in Königswinter-Hühnerberg alarmierte zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst. Anwohner der Neuenhöfer Straße hatten im Bereich des Tanks eine Wolke aufsteigen sehen. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Messungen im Bereich des Gastanks wie auch in der Nachbarschaft ergaben kein Ergebnis. Ob nun tatsächlich Gas ausgeströmt war und sich bereits verflüchtigt hatte, blieb daher offen. Weitere Maßnahmen von Seiten der Feuerwehr waren nicht notwendig. Ein Fachunternehmen wurde vom Eigentümer zur Überprüfung der Anlage beauftragt.

Der Einsatz von 60 Wehrleuten aus Königswinter-Eudenbach, Uthweiler, Ittenbach, Altstadt, Ober- und Niederdollendorf, Bad Honnef-Aegidienberg sowie dem städtischen Rettungsdienst endete daher nach rund 30 Minuten.
 




Einsatz in Königswinter-Hühnerberg am Mittwochabend