Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 27.06.2011

Feuerwehr befreit Frau aus misslicher Lage
Mit Finger in Abfluss der Dusche eingeklemmt

 Feuerwehr befreit Frau aus misslicher Lage
Mit Finger in Abfluss der Dusche eingeklemmt

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Königswinter am Montagabend ausrücken. Bei Reinigungsarbeiten hatte sich in Königswinter-Thomasberg eine Frau mit einem Finger im Abfluss der heimischen Dusche verfangen. Um 18.44 Uhr wurde daraufhin der Löschzug Oelberg zur Befreiung aus der misslichen Lage alarmiert. Zunächst versuchten die 10 Wehrleute unter Leitung von Oberbrandmeister Jens Bellinghausen, selbst beruflich Installateur- und Heizungsbaumeister, den Finger der Frau mittels Gleitflüssigkeit aus dem Siphon zu befreien. Das gelang jedoch nicht, so das die Duschtasse von der Feuerwehr ausgebaut wurde. Nach rund 30 Minuten gelang die Befreiung mittels einer Säge. Die Frau, die während der Arbeiten vom Rettungsdienst betreut wurde, blieb unverletzt und bedankte sich sichtlich erleichtert bei den Einsatzkräften.