Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 22.11.2002

Rauch kommt dem Wirt entgegen
Feuer in Stieldorfer Gaststätte schnell gelöscht

Ein Küchenbrand in einer Gaststätte in der Straße "An der Passionshalle" alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Königswinter am Freitag Abend gegen 22.33 Uhr. Durch erste Löschmaßnahmen des Wirtes und schnelles Eingreifen der Feuerwehr konnte der Schaden auf den Küchenraum begrenzt werden.

Gegen 22.30 Uhr will der Wirt in seine Küche, um den im Schankraum befindlichen Gästen noch eine Mahlzeit zuzubereiten. Ihm schlägt Rauch entgegen. Eine Dunstabzugshaube steht in Flammen. Der Wirt alarmiert die Feuerwehr und beginnt unter Zuhilfenahme eines Feuerlöschers mit eigenen Löschversuchen. Währenddessen verlassen die Besucher den Schankraum, der sich mit Rauch füllt. Beim Eintreffen der ersten Einheit, der Löschgruppe Oelinghoven, ist die Küche stark verqualmt. Unter umluftunabhängigem Atemschutz bekämpfen die Wehrleute den Brand, der schnell gelöscht ist. Im Anschluss wird zur Entrauchung der Räumlichkeiten ein Überdrucklüfter vorgenommen. Eine Stunde nach Alarmierung verlassen die 30 Wehrleute der Löschgruppen Oelinghoven, Bockeroth, Oberdollendorf und des Löschzuges Altstadt die Einsatzstelle. Als Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Michael Bungarz.




Die Dunstabzugshaube wurde vom vorgehenden Trupp entfernt


Vornahme eines Überdrucklüfters