Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 22.04.2011

Die Praxis demonstriert den neuen Maschinisten ihre Aufgabe
15 Königswinterer Wehrleute besuchen Fachlehrgang

Manchmal ist die Praxis der beste Ausbilder. So geschehen beim Maschinistenlehrgang, den die Freiwillige Feuerwehr Königswinter zum wiederholten Male auf Stadtebene durchführte. Bei den praktischen Übungen zeigte die Technik ihre Tücken, so das die Lehrgangsteilnehmer unmittelbar lernen konnte, wie man so manchen Defekt an den Geräten behebt bzw. zumindest seine Ursache erkennen lässt. 15 Wehrleute absolvierten innerhalb von 2 Wochen die Ausbildung zum Maschinisten, bei der in 36 Stunden Theorie und Praxis das notwendige Rüstzeug zum Umgang mit Pumpen, Stromerzeugern und anderen elektrischen Gerätschaften vermittelt wurde. Bei der abschließenden Prüfung bewiesen schließlich die aus allen Einheiten der Feuerwehr stammenden Teilnehmer, dass sie für zukünftige Einsätze in dieser Funktion gerüstet sind. Brandinspektor Michael Dahm und Hauptbrandmeister Ralph Pütz führten als Ausbilder mit Unterstützung weiterer Helfer den Fachlehrgang durch.




Teilnehmer und Ausbilder des Maschinistenlehrgangs 2011


Übung am Niederdollendorfer Rheinufer


Eine Saugleitung wird verlegt