Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 03.04.2011

Umfangreiche Aufräumungsarbeiten nach Verkehrsunfall
Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr in Königswinter-Ittenbach

Ein alkoholisierter Fahrzeugführer ist in der Nacht zu Sonntag in der Ortsdurchfahrt Königswinter-Ittenbach mit seinem PKW kurz vor dem Abzweig nach Bad Honnef-Aegidienberg von der Fahrbahn abgekommen. Er beschädigte dabei einen parkenden PKW, eine Mauer und einen Baum. Der Löschzug Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr leistete mit 14 Einsatzkräften umfangreiche Aufräumungsarbeiten und leuchtete die Unfallstelle für die Polizei aus.

 
Um 3.39 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zu der Einsatzstelle auf der Königswinterer Straße alarmiert. Ein 43 jähriger war mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Er blieb unverletzt, beschädigte jedoch mit dem PKW eine Gartenmauer und einem geparkten Wagen. Ein Baum wurde durch den Aufprall entwurzelt. Die 14 Wehrleute des Löschzugs Ittenbach unter Leitung von Hauptbrandmeister Michael Klingmüller zerkleinerten den Baum mittels Motorsäge, fingen auslaufenden Kraftstoff auf und sicherten den Brandschutz bis zur Bergung der Fahrzeuge. Für die Aufnahmearbeiten der Polizei wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet.



Ein Baum wurde durch den Aufprall des Fahrzeugs entwurzelt


Umfangreiche Aufräumungsarbeiten durch die Feuerwehr


Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgefangen