Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 02.01.2011

Zimmerbrand in Bad Honnef-Rhöndorf
Erste Alarmierung für Königswinterer Wehr in 2011

1. Januar 2011, das war auch der Tag mit der ersten Alarmierung im neuen Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Königswinter. Der Löschzug Altstadt wurde zu einem Zimmerbrand nach Bad Honnef- Rhöndorf alarmiert. Die Einsatzfahrt konnte abgebrochen werden.

 

 

Pressemitteilung Feuerwehr Bad Honnef

Zu einem Zimmerbrand „Am Kreizekranz“ in Rhöndorf wurde am 01.01.2011 um 22:02 Uhr die Löschgruppe Rhöndorf und die Löschgruppe Mitte alarmiert. Es wurde noch die Drehleiter aus Königswinter angefordert, da die Drehleiter von Bad Honnef einen technischen Defekt hat. Die Königswinter Feuerwehr konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Aus noch unklarer Ursache war ein Feuer in einem Zimmer in einem Einfamilienhaus ausgebrochen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte sich der Hausbewohner selbst aus dem brennenden Zimmer retten können. Er erlitt schwere Verbrennungen und wurde vom Rettungsdienst nach Köln-Merheim, in eine Spezialklinik, gebracht. Die Einsatzkräfte unter Leitung von Stadtbrandinspektor Hans-Heribert Krahe bereiteten die Brandbekämpfung vor. Ein Trupp ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung ins Haus vor. Ein weiterer Angriff wurde von Außen vorgenommen. Zur Unterstützung wurde gegen 22:45 Uhr die Löschgruppe Selhof der Feuerwehr Bad Honnef nachalarmiert. Um von außen das Feuer besser zu bekämpfen, begann man mit dem Öffnen des Daches. Das Feuer war dann schnell gelöscht. Die Einsatzkräfte begannen mit den Nachlösch- und Aufräumarbeiten. Diese dauerten bis ca. 01:00 Uhr an. Die Feuerwehr Bad Honnef war mit ca. 50 Einsatzkräften vor Ort.

Ein Feuerwehrmann verletzte sich beim Einsatz, er wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Die Kripo Bonn hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Um 06:23 Uhr am 02.01.2011 wurde die Löschgruppe Rhöndorf erneut zu kleineren Nachlöscharbeiten alarmiert.

Text: Marcel Gilbert, Pressesprecher FF Bad Honnef




Zimmerbrand in Bad Honnef-Rhöndorf