Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 03.12.2010

Stadt Königswinter ehrt langjährige Mitglieder der Feuerwehr
8 silberne und 2 goldene Feuerwehrehrenzeichen für Wehrleute

Der Dienst am Nächsten hat im Leben von 10 Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter stets eine besondere Rolle gespielt. Die Stadt Königswinter würdigte die Jubiläen im Rahmen eines Empfangs in der Hirschburg, der Seminarstätte der Vodafone D2 GmbH. Fachbereichsleiter Udo Blaskowski und Stadtbrandinspektor Michael Bungarz überreichten Heiko Basten, Manfred Kirchrath, Thilo Hoffmann, Thorsten Knott, Martin Schwabe, Guido Waßmuth, Markus Heinen und Norbert Uedelhoven in Anerkennung ihrer Leistung für 25 jährige Zugehörigkeit das Feuerwehrehrenzeichen in Silber. Die Brüder Frank und Ralf Kunkel, die bereits 35 Jahre der Feuerwehr angehören, erhielten das Feuerwehrehrenzeichen in Gold.

Vor der Ehrung hatte Bürgermeister Peter Wirtz die Gäste herzlich begrüßt und in seinem Grußwort noch einmal die Bedeutung des ehrenamtlich organisierten Brandschutzes in Königswinter hervorgehoben. Auch Kreisbrandmeister Walter Jonas nahm an der Feierstunde teil und würdigte das langjährige Engagement der zu Ehrenden.

Den Rahmen der Veranstaltung nutzte die Feuerwehr auch für eine Beförderung. Der Niederdollendorfer Löschgruppenführer Guido Waßmuth wurde zum Oberbrandmeister befördert.

Die Veranstaltung nahm die Feuerwehrführung auch zum Anlass, Herrn Technischen Beigeordneten Hubert Kofferath für seine dreijährige Zeit als Feuerwehrdezernent zu danken. Durch die Neugliederung der Verwaltungsstruktur wird Holger Jung ab dem 1. Januar 2011 diese Funktion wahrnehmen. Ihn konnte die Feuerwehr als ihren neuen Dezernenten an diesem Abend begrüßen.

Bei der Firma Vodafone Deutschland bedankte sich die Feuerwehr, da es das Unternehmen im Rahmen der regelmäßigen Zusammenarbeit mit der Feuerwehr ermöglicht hatte, die Feierstunde in den Räumen ihrer Seminar- und Tagungsstätte Hirschburg stattfinden zu lassen.




Fachbereichsleiter Udo Blaskowski und Stadtbrandinspektor Michael Bungarz nahmen die Ehrungen vor


Beförderung von Guido Waßmuth zum Oberbrandmeister


Beim scheidenden Feuerwehrdezernent Hubert Kofferath bedankte sich der Leiter der Feuerwehr, Michael Bungarz


Zahlreiche Ehrungen bei der Feierstunde auf der Hirschburg