Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 26.11.2010

Feuer in Oberkasseler Wohn- und Geschäftshaus
Königswinterer Einheiten unterstützten Berufsfeuerwehr

Im Rahmen der nachbarschaftlichen Löschilfe unterstützten die Löschgruppen Nieder- und Oberdollendorf die Berufsfeuerwehr Bonn am Freitagnachmittag bei der Bekämpfung eines Brandes in einem Wohn- und Geschäftshaus in Bonn-Oberkassel.

Pressemeldung Stadt Bonn

26. November 2010 / Isabel Klotz / 77 24 77

Presseamt der Stadt Bonn

Feuer brach in Möbelgeschäft aus

ib - Mehrere 10 000 Euro Schaden hat nach einer ersten Schätzung der Feuerwehr ein Brand in einem Geschäfts- und Wohnhaus an der Königswinterer Straße in Oberkassel verursacht.

Um 13.40 Uhr ging in der Leitstelle der Feuerwehr Bonn der Notruf ein. Insgesamt rund 40 Einsatzkräfte der Bonner Berufsfeuerwehr sowie der freiwilligen Feuerwehren aus Oberdollendorf und Niederdollendorf waren vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer in der Kaffeküche des Möbel- und Einrichtungsgeschäfts ausgebrochen. Über das Treppenhaus breitete es sich auch in einer Wohnung im ersten Obergeschoss und im Dachgeschoss aus. Da die Treppe abgebrannt war, setzte die Feuerwehr Drehleitern ein, um in den Obergeschossen zu löschen. Verletzt wurde niemand. Die sechs Personen, die sich im Gebäude befanden, wurden in einem Nebengebäude betreut.

Nach Auskunft der Einsatzleitung vor Ort dauert der Einsatz voraussichtlich noch bis gegen 16.30 Uhr. Zudem wird für den Abend eine Brandwache eingesetzt, die verhindert, dass sich eventuell verbliebene Glutnester wieder entzünden.




Wohnhausbrand auf der Königswinterer Straße am Freitagnachmittag


Brandbekämpfung über Drehleiter


Die Brandbekämpfung wird von Königswinterer Kräften unterstützt


Zwei Drehleitern der Berufsfeuerwehr Bonn sind im Einsatz