Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 08.05.2010

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 42

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 42 in Fahrtrichtung Königswinter, kurz vor der Ausfahrt Rhöndorf mussten die Feuerwehren Bad Honnef und Königswinter am frühen Freitagmorgen ausrücken. Ein PKW war verunglückt. Der Fahrer des PKW wurde tödlich verletzt, eine technische Bergung durch die Feuerwehr war notwendig.

Um 03:28 Uhr waren Feuerwehr und Rettungsdienst am Freitagmorgen zu dem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesstraße 42 alarmiert worden. Vor Ort stellte sich die Situation jedoch als sehr dramatisch heraus.

Ein junger Mann ist mit seinem Audi A 3 als Falschfahrer auf die Bundesstraße aufgefahren und bald darauf frontal mit einem DHL-Lastwagen zusammengestoßen. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle im Wrack seines Wagens. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock und wurde vom Rettungsdienst ambulant behandelt und betreut.

Die Bundesstraße wurde ausgeleuchtet und in beide Fahrrichtungen bis ca. 9.30 Uhr gesperrt.

Im Einsatz befanden sich Kräfte aus Königswinter-Altstadt und Bad Honnef-Mitte, Selhof und Rhöndorf.

Text: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef, Pressesprecher Marcel Gilbert




Verkehrsunfall auf der B 42


Fotos: Holger Handt, General-Anzeiger Bonn