Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 22.04.2010

Nur geringer Sachschaden bei gemeldetem Wohnhausbrand
60 Wehrleute rücken in die Königswinterer Altstadt aus

Ein gemeldeter Wohnhausbrand alarmierte am Donnerstagabend zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr. In der Bahnhofstraße in Königswinter-Altstadt hatten Anwohner starke Rauchentwicklung an einem Gebäude vernommen. Zur Erleichterung der zahlreich anrückenden Kräfte war der Einsatz schnell beendet. Gewächse im Bereich eines fest gemauerten Kamins auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses war in Brand geraten und konnte umgehend gelöscht werden. So konnten die rund 60 Kräfte der Einheiten Altstadt, Nieder- und Oberdollendorf, Ittenbach und Bad Honnef- Rhöndorf schnell wieder zu ihren Gerätehäusern zurückkehren.




Die Brandbekämpfung war am Donnerstag schnell beendet


Löscheinsatz in der Bahnhofstraße am Donnerstagabend


Fotos: Ralf Klodt, Bonner Rundschau