Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 14.03.2010

PKW brennt am frühen Sonntagmorgen in Ittenbach
Ladung wird beschädigt

Ein auf einem Parkplatz an der Gräfenhohner Straße in Königswnter-Ittenbach abgestellter PKW ist am frühen Sonntagmorgen aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter konnten die Totalzerstörung des Wagens verhindern. Jedoch entstand ein erheblicher Schaden an Veranstaltungstechnik, die im Fahrzeug verladen waren.

Um 5.49 Uhr war der Löschzug Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter am Sonntagmorgen zu dem auf einem Parkplatz an der Gräfenhohner Straße abgestellten Fahrzeug alarmiert werden. Bei Eintreffen der Wehrleute war Feuerschein im Heckbereich des PKW erkennbar. Mit Preßluftatmern zum Schutz vor dem Rauch ausgerüstete Einsatzkräfte stoppten eine weitere Brandausbreitung schnell. Trotzdem konnte ein erheblicher Schaden an der aus Gerätschaften der Veranstaltungstechnik bestehenden Ladung nicht mehr verhindert werden. Die 15 Wehrleute unter Leitung von Hauptbrandmeister Michael Klingmüller waren rund 20 Minuten vor Ort im Einsatz.