Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 28.12.2009

Rollermobil brennt auf Discounterparkplatz
Feuer schnell gelöscht

Ein dreirädriger Kleintransporter ist am späten Sonntagabend auf dem Parkplatz eines Discounters im Gewerbegebiet Mühlenbruch in Königswinter-Niederdollendorf vollständig ausgebrannt. Den alarmierten Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter gelang es schnell, das Kleinfahrzeug zu löschen. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Um 22.35 Uhr wurde die Löschgruppe Niederdollendorf zu dem Feuer alarmiert. Bei Eintreffen stand ein unmittelbar neben einem Supermarktgebäude im Gewerbegebiet Mühlenbruch abgestellter dreirädriger Kleintransporter in hellen Flammen. Ein Trupp ging, vor dem Rauch geschützt mit Preßluftatmern, zur Brandbekämpfung vor. Die vollständige Zerstörung des Fahrzeuges konnte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr verhindert werden, jedoch ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude. Nach Abschluss der Arbeiten wurde die Überreste von einem Abschleppunternehmen entfernt. Die Polizei Bonn nahm Ermittlungen zur Brandursache auf. Im Einsatz befanden sich für rund 45 Minuten 12 Kräfte der Löschgruppe Niederdollendorf.




Nicht mehr zu retten war das Rollermobil


Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Brandbekämpfung vor


Fotos: Lg. Niederdollendorf