Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 06.07.2009

Suche nach vermisstem Kind am Rheinufer
Fünfjähriger wird in Bonn gefunden

Die Suche nach einem vermissten 5 jährigen Kind alarmierte am Montagmittag Kräfte von Feuerwehr, DLRG, Polizei und Rettungsdienst. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass das nach einer Radtour mit der Großmutter vermisste Kind in den Rhein gefallen war, beteiligte sich u.a. auch die Freiwillige Feuerwehr Königswinter an der Suche zu Wasser und Land. Das Mehrzweckboot der Löschgruppe Niederdollendorf und das Rettungsboot des Löschzugs Altstadt wurden zu Wasser gelassen, am Rheinufer unterstützten Kräfte der Löschgruppe Oberdollendorf bei der Suche. Nach rund 1,5 Stunden wurden die Maßnahmen auf dem Rhein abgebrochen. Später wurde das vermisste Kind nach Medienberichten in Bonn wohlbehalten aufgegriffen.




Mehrzweckboot Niederdollendorf im Einsatz


Unterstützung von Christoph Rheinland aus der Luft


Suche entlang des Rheinufers


Löschboot Bonn


Abstimmung zwischen den eingesetzten Hilfsorganisationen


Fotos: Ralf Klodt