Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 26.04.2009

Guido Waßmuth übernimmt Löschgruppenführung
Dank an Georg Vieritz und Martin Schwabe

Die Löschgruppe Niederdollendorf hat eine neue Leitung. Nach dem altersbedingten Rücktritt des bisherigen Löschgruppenführers Georg Vieritz wurde eine neue - dreiköpfige - Löschgruppenführung gewählt. Die feierliche Übergabe der Urkunden erfolgte am Freitag, 24.04.2009 im Gerätehaus Niederdollendorf.

Nachdem sowohl der bisherige Löschgruppenführer Georg Vieritz nach nunmehr über 30 Jahren im Dienste der Löscheinheit und 14 Jahren als Löschgruppenführer als auch sein Stellvertreter Martin Schwabe von ihren Posten zurück getreten waren, ernannte Wehrführer Michael Bungarz nach einer vorausgegangenen Anhörung der Mitglieder eine neue Löschgruppenführung. Neuer Löschgruppenführer ist nunmehr Brandmeister Guido Waßmuth. Seine Stellvertreter sind Unterbrandmeister Markus Lütz und Unterbrandmeister Thomas Ziersch.

Wehrführer Michael Bungarz dankte Georg Vieritz nochmals für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Löschgruppe und der Bevölkerung der Stadt Königswinter mit den Worten: "Wie schon gesagt verlieren wir in Georg Vieritz den engagiertesten Löschgruppenführer in der Stadt Königswinter". Er dankte auch Martin Schwabe für seine 9jährige Einsatzbereitschaft als stellvertretender Löschgruppenführer. Auch den Familien dankte er mit den Worten: "Ohne die Unterstützung der gesamten Familie wäre eine solche Arbeit nicht möglich." Auch Bürgermeister Peter Wirz sprach seinen Dank aus. Ein Dank für die engagierte Arbeit zum Wohle der Löschgruppe und somit auch zum Wohle der Bevölkerung der Stadt Königswinter.

Text: Thorsten Knott, Lg. Niederdollendorf




Fotos: Bernhard Niemann