Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 22.11.2008

Jahrzehnte lange Leistung im Feuerwehrdienst gewürdigt
Feuerwehrleute erhalten Auszeichnung

25 bzw. 35 Jahre leisten 9 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter mit Idealismus und Engagement ihren Dienst am Nächsten. Die Stadt Königswinter nahm das zum Anlass einer Feierstunde in der Hirschburg, der Seminarstätte der Vodafone D2 GmbH. Nach Grußworten von Stadtbrandinspektor Michael Bungarz dankte Beigeordneter Hubert Kofferath allen Wehrleuten für die vorbildliche und nachahmenswerte Pflichterfüllung. Auch die Bevölkerung würde die Arbeit der Feuerwehr sehr hoch anerkennen. Alleine in diesem Jahr wurden die Freiwilligen bereits 335 Mal alarmiert. Nach diesen Worten überreichte Stadtbrandinspektor Michael Bungarz, Beigeordneter Hubert Kofferath und Fachbereichsleiter Udo Blaskowski folgende Auszeichnungen. Für 25 jährige Zugehörigkeit erhielten Axel Bender, Jörg Walter und Klaus Heinrich das Feuerwehrehrenzeichen in Silber. Ralf Kieserg, Werner Franz, Hans Dieter Schell, Bruno Lemke, Franz-Willi Wicharz und Leo Meis, die bereits 35 Jahre der Feuerwehr angehören, wurden mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold ausgezeichnet.

Ein besonderer Dank galt an diesem Abend auch der Firma Vodafone Deutschland, die es im Rahmen der regelmäßigen Zusammenarbeit mit der Feuerwehr ermöglicht hatte, dass die Feierstunde in den Räumen ihrer Seminar- und Tagungsstätte Hirschburg stattfinden konnte.




Geehrte gemeinsam mit Fachbereichsleiter Udo Blaskowski, Stadtbrandinspektor Michael Bungarz und Beigeordneten Hubert Kofferath


3 x Silber, 6 x Gold an diesem Abend


Grußwort des techn. Beigeordneten Kofferath