Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 25.03.2008

Gartenschuppen brennt in voller Ausdehnung
Feuerwehreinsatz in Königswinter-Rauschendorf

Ein Lagerschuppen im Garten eines Einfamilienhauses ist am Dienstagabend in Königswinter-Rauschendorf durch einen Brand zerstört worden. 16 Kräfte der Löschgruppe Bockeroth konnten nur noch eine Ausdehnung auf in unmittelbarer Nähe gelagertes Holz verhindern. Die widrigen Witterungsbedingungen erschwerten den ehrenamtlichen Wehrleuten sowohl die Anfahrt als auch die Arbeiten vor Ort.

Die Löschgruppe Bockeroth wurde um 19:36 Uhr zu dem Feuer im Nelkenweg in Rauschendorf alarmiert. Ein Anwohner war auf den hellen Feuerschein im Garten des Nachbarns aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Gartenhaus bereits im Vollbrand. So blieb den Wehrleuten nur übrig, eine Ausdehnung auf in der Nähe gelagertes Holz zu verhindern. Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse mit Glatteis stellte bereits die Anfahrt zur Einsatzstelle für die Einsatzkräfte eine Herausforderung dar.

Der Einsatz unter der Leitung von Oberbrandmeister Bernd Hüls konnte nach 1,5 Stunden beendet werden.




Feueralarm in Rauschendorf am Dienstagabend


Brandbekämpfung mit Schaum


Fotos: Arne Kendzia, Lg. Bockeroth