Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 24.03.2002

Neues Feuerwehrfahrzeug in Eudenbach eingeweiht
Erstes TSF-W für die Feuerwehr Königswinter

Die Löschwasserproblematik im Bergbereich unserer Stadt sorgte vor wenigen Jahren für großen Wirbel in Politik, Verwaltung und Presse. Die Stadt Königswinter reagierte damals u.a. mit der kurzfristigen Beschaffung des SW 2000 TR für die Lg. Bockeroth und des liebevoll "Tuffi" genannten Löschwassertransportwagen des Lz. Oelberg. Auch im Ausrückebereich der Lg. Eudenbach wurde damals der Bedarf für ein Fahrzeug neben dem bereits vorhandenen LF 8/6 gesehen. Die Stadt beantragte beim Land einen Zuschuss zur Beschaffung eines TSF-W. Dieser wurde auch gewährt. Wegen verschiedener Faktoren konnte erst Ende letzten Jahres die Beschaffung durchgeführt werden. Von der Firma Ziegler wurde ein Vorführfahrzeug mit einem Tachostand von rund 15.000 km auf Daimler-Chrysler Vario 615 D gekauft, welches einige zusätzliche Ausstattung aufweist. So ist ein Stromerzeuger, Stativ und Halogenscheinwerfer sowie ein hydraulischer Rettungssatz verladen. Auch äußerlich kann man dem Fahrzeug ansehen, dass es für Ziegler bundesweit auf Tournee war. Ein stilisiertes Z auf dem Fahrerhaus gibt dem TSF-W ein auffälliges Aussehen. Verladen ist im hinteren Geräteraum eine TS 8/8, mit der das Wasser aus dem 500 Liter Löschwassertank entnommen werden kann. Nach Indienststellung wird das Fahrzeug den von der Lg. Oelinghoven übernommenen LF 8 in Eudenbach ersetzen. Die Ausstattung des Fahrzeugs mit der feuerwehrtechnischen Beladung erfolgte nach separater Ausschreibung mit neuen Geräten. Die Mitglieder der Löschgruppe arbeiteten bis kurz vor der Einweihung an der Unterbringung. Die feierliche Übergabe an die Löschgruppe erfolgte heute im Rahmen einer Feierstunde durch Bürgermeister Peter Wirtz. Bereits nach Einweihung durch Herrn Pastor Nies hatte das TSF-W seinen Spitznamen weg: Das Eselchen.