Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 14.11.2007

Pflichtbewusster Einsatz für die Wehr zeichnet ihn aus
Willi Klasen wechselt nach 44 Jahren in die Ehrenabteilung

Mit dem 60.Geburtstag endet für freiwillige Feuerwehrleute regelmäßig der aktive Dienst. So auch vor ein paar Tagen für Willi Klasen, seit 44 Jahren Mitglied der Löschgruppe Uthweiler. Die Verabschiedung nahm die Löschgruppe zum Anlass, den stets pflichtbewussten Wehrmann feierlich zu verabschieden. Löschgruppenführer Nobert Bäßgen betonte in seiner Rede, dass Klasen ein Vorbild für manchen jüngeren Kameraden gewesen wäre. In seiner Laufbahn absolvierte der Hauptfeuerwehrmann u.a. einen Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger. Sein Wissen setzte er bei zahlreichen Einsätzen zum Wohle der Allgemeinheit ein. Auch im Tambourcorps der Löschgruppe spielt der Querflötist begeistert mit. Während er nun bei Einsätzen nicht mehr zu jeder Tages- und Nachtzeit aufstehen muss, wird sich Klasen hier weiter engagieren können. Als Dank überreichte Löschgruppenführer Nobert Bäßgen einen Gutschein sowie Blumen für die Ehefrau Gudrun. Auch Stadtbrandinspektor Michael Bungarz hatte an der Feier im Feuerwehrgerätehaus Uthweiler teilgenommen und den Abschied von Klasen aus Altersgründen ausdrücklich bedauert.




v.links: Stadtbrandinspektor Michael Bungarz, HFM Willi Klasen, Ehefrau Gudrun Klasen, Löschgruppenführer Brandinspektor Norbert Bäßgen


Fotos: Uwe Weitauer, Lg. Uthweiler