Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 16.04.2007

Ölspur beschäftigt Feuerwehr auf Autobahn A 3

Eine 500 Meter lange Ölspur auf der Autobahn A3 beschäftigte Montagabend die Löschgruppe Ittenbach der Freiwillige Feuerwehr Königswinter. Ein ungarischer LKW hatte zuvor die Ölablassschraube des Motors verloren. Auf dem Parkplatz Logebach in Fahrtrichtung Köln blieb das Fahrzeug stehen. Gegen 19 Uhr wurde die Löschgruppe Ittenbach auf Anforderung der Autobahnpolizei alarmiert. Mit speziellem Bindemittel reinigten Kräfte unter Leitung von Hauptbrandmeister Michael Klingmüller knapp 500 Meter des Verzögerungsstreifens bis auf den Rastplatz von einer einen Meter breiten Ölspur. Während der Arbeiten musste der Rastplatz gesperrt werden. Der Einsatz endete nach eineinhalb Stunden.




Ölspurbeseitigung auf dem Rastplatz Logebachtal