Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 17.02.2007

Jugendfeuerwehr Ittenbach feiert Karneval

Das 40-jährige Bestehen nahm die Jugendfeuerwehr Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter zum Anlass am Karnevalszug des Dorfes teil zu nehmen. Mit Diskonebel, der aus einem Häuschen auf dem Wagen drang, wurden die Blicke der Zugbesucher auf die Gruppe gelenkt. Neben den üblichen Kamellen verteilten die Jugendlichen Infozettel mit Regeln zum richtigen Verhalten bei Feuer.

Engagiert bauten die 14 Jungen und Mädchen in den Tagen zuvor an ihrem Wagen. Mit Plakaten wie ‚Rauchmelder retten Leben’ betrieb die Gruppe nebenbei Aufklärungsarbeit zu speziellen Themen. Vor allem aber wurden Kinder und Jugendliche angesprochen. Durch eine aktive Mitgliederwerbung erhoffen sich die Jugendwarte Neuzugänge in den Reihen der Jugendfeuerwehr.

Am 23. Februar 1967 wurde die Jugendgruppe der Löschgruppe Ittenbach von Georg Löbach gegründet. In den nun 40 Jahren konnten viele Jugendliche in die Aktive Wehr übernommen werden. In Zeiten, wo es ehrenamtliche Hilfsorganisationen immer schwerer haben, sind vor allem die freiwilligen Feuerwehren auf eine starke Jugendgruppe angewiesen.

Die Jugendfeuerwehr Ittenbach trifft sich jeden Dienstag außerhalb der Schulferien. Mitmachen können Jungen und Mädchen ab einem Alter von 10 Jahren.




Die Zugteilnehmer der Jugendfeuerwehr Ittenbach


Die Gruppe wurde im Karnevalszug viel beachtet


Das rauchende Haus sorgte für zusätzliche Aufmerksamkeit