Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 17.12.2006

4 Einsätze am Wochenende für Königswinterer Wehr
Küchenbrand in Berghausen fordert 2 Verletzte

Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter musste in den letzten 24 Stunden zu 4 Einsätzen ausrücken. In Berghausen forderte ein Küchenbrand 2 Rauchverletzte, des Weiteren galt es nach einem Verkehrsunfall in Eudenbach Öl aufzufangen und bei einem weiteren Einsatz in diesem Ortsteil den Rettungsdienst zu unterstützen. Am Samstagabend musste die Feuerwehr bereits eine Wohnungstür gewaltsam öffnen, um den Rettungskräften Zugang zu einem Patienten zu verschaffen.

Am Sonntagmittag erreichte die Einsatzkräfte gegen 13 Uhr die Information über den Brand einer Küche in der Straße „Auf den Steinen“ in Königswinter-Berghausen. Rauch hatte sich bei Eintreffen der Wehrleute im gesamten Haus ausgebreitet. Das Feuer konnte durch das schnelle Eingreifen jedoch auf die Küche begrenzt werden. Mittels Wärmebildkamera wurden Brandnester lokalisiert und abgelöscht sowie das Haus mittels Überdrucklüfter vom Rauch befreit. Zwei Anwohner mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Einsatz befanden sich 60 Kräfte der Löschgruppen Uthweiler und Eudenbach, der Einsatzleitwagen aus Oberdollendorf und die Drehleiter des Löschzugs Altstadt.

Nach dem die Oberdollendorfer Kräfte abrücken konnte, wurden sie zu einem Notfall in Eudenbach beordert, um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit Erstmaßnahmen zu überbrücken. Bereits in der Nacht war die Löschgruppe Eudenbach zu einem Verkehrsunfall auf der Eudenbacher Straße ausgerückt. Dieser Auffahrunfall, an dem 2 PKW beteiligt waren, ging ohne ohne Verletzte aus. Jedoch lief aus einem Fahrzeug Öl aus. Dieses wurde von den Wehrleuten mit Ölbindemittel aufgefangen. Die Einsatzserie hatte am Samstagabend gegen 22.40 Uhr mit der Alarmierung der Löschgruppe Oberdollendorf begonnen. Auf der Straße „Am Kirchbüchel“ musste eine Tür gewaltsam geöffnet werden, um dem Rettungsdienst Zugang zu einem Notfallpatienten zu verschaffen.




Ausgebrannte Küche in Berghausen


Suche nach Brandnestern mittels Wärmebildkamera


Überdruckbelüftung des Gebäudes