Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 27.08.2006

PKW verunglückt auf regennasser Fahrbahn der Autobahn A 3
Paar leicht verletzt – Feuerwehr fängt Kraftstoff auf

Die widrigen Witterungsverhältnisse haben am Sonntag zu zwei Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter gesorgt. Nach einem Unfall am Mittag in Eudenbach auf der Eudenbacher Straße wurden die Wehrleute am Abend auf die Autobahn A 3, Fahrtrichtung Frankfurt kurz hinter dem Parkplatz Logebachtal gerufen. Ein PKW geriet auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, zwei Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Die Feuerwehr musste zu Bergungsarbeiten ausrücken.

Gegen 18:30 Uhr befuhr ein PKW die Autobahn in Richtung Frankfurt. Kurz hinter dem Parkplatz Logebach geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte mehrfach gegen die Leitplanken. Schließlich blieb es auf der mittleren Fahrspur liegen. Ein im PKW fahrendes Pärchen aus Aachen wurde dabei leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Währenddessen fingen Wehrleute der Löschgruppe Ittenbach unter Leitung von Oberbrandmeister Michael Klingmüller auslaufenden Kraftstoff auf und befreiten mittels Spezialbindemittel die Fahrbahn vom sich gebildeten gefährlichen Schmierfilm. Der Verkehr konnte während der Bergungsarbeiten nur einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden, so dass sich ein mehrere Kilometer langer Rückstau bildete. Nach Abtransport des Unfallfahrzeuges konnte die Sperrung gegen 19:30 Uhr aufgehoben werden.