Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 28.10.2005

Verkehrsunfall auf der Dollendorfer Straße
Feuerwehr fängt auslaufenden Kraftstoff auf

In einen Verkehrsunfall auf der Landstraße L 268 im Kreuzungsbereich mit dem Libellenweg waren am Freitagnachmittag zwei Fahrzeuge verwickelt. Dabei wurden die beiden Fahrer leicht verletzt. Die Löschgruppe Uthweiler der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter rückte aus, um auslaufenden Kraftstoff aufzufangen und die Fahrbahn von Trümmerteilen zu befreien.

Pressemeldung der Polizei Bonn

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Königswinter-Oberpleis

Am 28.10.2005, gegen 16.30 Uhr, war ein 25-jähriger Fahrer mit seinem Pkw auf der L 268 in Königswinter-Oberpleis in Richtung Ruttscheid unterwegs. Als er nach links in die Dollendorfer Straße abbiegen wollte, übersah er den Wagen eines 61-Jährigen, der auf der Landstraße in Gegenrichtung unterwegs war; es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Fahrer zogen sich hierbei leichte Verletzungen zu; es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Nach erfolgter Unfallaufnahme übernimmt das zuständige Verkehrs-kommissariat der Polizeiinspektion Ost die weiteren Ermittlungen zu dem Geschehen.




Zwei Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt


Die Löschgruppe Uthweiler nimmt mit Bindemittel die Betriebsstoffe auf


Zu Sperrungen kam es auf Grund des Unfalls


Fotos: Markus Strauch, Lg. Uthweiler