Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 17.09.2005

Neues Hilfeleistungslöschfahrzeug in Königswinter eingetroffen
HLF 20/16 verstärkt Brandschutz und Hilfeleistung im Talbereich

Das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug des Löschzugs Altstadt konnte in der vergangenen Woche von einer Delegation aus Verwaltung, Wehrführung und Löschzug beim Fahrgestellhersteller MAN abgeholt werden. In den nächsten Wochen erfolgt eine Einweisung aller Wehrleute, damit das neue Fahrzeug nach seiner offiziellen Übergabe am 8.Oktober in den Einsatzdienst übernommen werden kann. Im Rahmen eines Berichtes in unserer Feuerwehrzeitung Florian 6 werden wir die zahlreichen Details der Fahrzeugausstattung sicherlich noch näher vorstellen. Den interessierten Lesern unserer Homepage möchten wir vorab das Fahrzeug zumindestens in ein paar Bildern näher bringen. Diese sind in der Bestückungsphase entstanden, so dass sich noch Details gegenüber dem Endzustand ändern können.

Technische Daten

HLF 20/16 Florian Rhein-Sieg 6/44/1 SU - 6723

MAN 14.285 mit Automatikgetriebe und Aufbau der Firma Ziegler/Giengen

Löschwassertank mit 1600 Liter Inhalt und 200 Liter Schaummitteltank

Fahrzeughöhe: ca. 3400 mm; Fahrzeugbreite: ca. 2500 mm; G.masse:14500 kg








Das Fahrzeug ist mit 2 "Ein-Mann-Haspeln" ausgestattet


Linke Fahrzeugseite mit Gerätschaften zur Brandbekämpfung


Der Pumpenstand


Rechte Fahrzeugseite mit Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung


Der Maschinistenstand mit Klappe statt Rollade


3 Preßluftatmer im Mannschaftsraum


Auch der Gruppenführer kann lageabhängig noch auf der Anfahrt Preßluftatmer anlegen