Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 04.09.2005

Fahrzeug überschlägt sich bei Verkehrsunfall auf Königswinterer Straße
Feuerwehr übernimmt Aufräumungsarbeiten

Eine verletzte Person und hoher Sachschaden forderte Sonntagmittag ein Verkehrsunfall auf der Königswinterer Straße am Ortsausgang Ittenbach Richtung Oberpleis. Während sich der städtische Rettungsdienst um die Verletzte kümmerte, rückte die Löschgruppe Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter zu Aufräumarbeiten aus.

Die Fahrerin eines mit mehreren Personen besetzten Volvo wollte an einer Bushaltestelle wenden, als eine weitere PKW-Fahrerin mit dem Auto kollidierte. Sie überschlug sich mit ihrem Fiat-PKW und blieb kurz vor dem Kreisverkehr an der Autobahnauffahrt auf dem Dach liegen. Passanten zogen die Fiat-Fahrerin aus dem PKW. Die Passagiere des anderen Fahrzeuges wurden nicht verletzt. Noch während der städtische Rettungsdienst die Versorgung der Frau übernahm, drehten Unfallbeteiligte und Passanten das Fahrzeug wieder auf die Räder. Kräfte der Löschgruppe Ittenbach nahmen unter der Leitung von Oberbrandmeister Michael Klingmüller auslaufende Betriebstoffe auf. Zusätzlich wurde der Brandschutz sichergestellt und die Straße gereinigt. Ein Abschleppunternehmen übernahm schließlich die Bergung der Fahrzeuge.




Die Unfallstelle auf der Landstraße L 331


Der PKW ist bereits wieder aufgerichtet worden


Auslaufende Betriebsstoffe werden von der Feuerwehr aufgenommen


Fotos: Marc Neunkirchen, Lg. Ittenbach