Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 26.05.2005

Fahrzeuge werden umgesetzt - Neuer Mannschaftstransporter
Konsequenzen aus Brandschutzbedarfsplan und Löschgruppenauflösung

Die Auflösung der Löschgruppe Oelinghoven, Neubeschaffungen sowie Konsequenzen aus dem Brandschutzbedarfsplan waren Gründe dafür, dass die Wehrführung in Abstimmung mit Verwaltung und Politik ein Fahrzeugkonzept erarbeitet hat. Die Umsetzung hat begonnen, auf erste Veränderungen möchten wir die Leserinnen und Leser unserer Homepage hinweisen.

A. Neue Fahrzeuge

Mannschaftstransportfahrzeug für die Lg. Eudenbach

Die Löschgruppe Eudenbach erhielt im Mai ein neues Mannschaftstransportfahrzeug. Der Volkswagen LT 35 mit Normaldach und mittlerem Radstand dient in erster Linie dem Mannschaftstransport. Sein Funkrufname ist Florian Rhein-Sieg 6/19/10.

Hilfeleistungslöschfahrzeug für den Löschzug Altstadt

Im Bau befindet derzeit bei der Firma Ziegler ein Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 auf MAN-Fahrgestell für den Löschzug Altstadt. Nach seiner Auslieferung im Sommer 2005 werden wir es an dieser Stelle sowie in der Feuerwehrzeitung Florian 6 näher vorstellen.

B. Umsetzungen

Tragraftspritzenfahrzeug der Lg. Eudenbach nun in der Altstadt

Das bisher bei der Lg. Eudenbach stationierte Tragkraftspritzenfahrzeug TSF/W wurde zum Löschzug Altstadt umgesetzt. Es dient hier als Erstangriffsfahrzeug für die engen Altstadtgassen sowie für den Ortskern von Oberdollendorf. Des weiteren wird es als Reservefahrzeug für die gesamte Stadt genutzt werden. Der bisher auf dem Fahrzeug verladene Hilfeleistungssatz wurde an den Löschzug Oelberg abgegeben.

Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS wechselt zur Löschgruppe Eudenbach

Das Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS des Löschzugs Altstadt wurde zur Löschgruppe Eudenbach umgesetzt. Die umfangreiche Beladung mit Schlauchmaterial soll der Löschwasserversorgung über lange Wegestrecken im Bergbereich dienen. Auch soll dieses Fahrzeug gemeinsam mit Schlauchwagen und Löschgruppenfahrzeug der Einheit Bockeroth den sogenannten Löschzug Wasserversorgung bilden, der dann auch überörtlich einsetzbar ist.

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 nun beim Löschzug Oelberg

Nach Auflösung der Löschgruppe Oelinghoven wurde das bisher von dieser Einheit eingesetzte Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 nun zum Löschzug Oelberg umgesetzt.

Schicksal des zweiten Fahrzeuges der Löschgruppe Oelinghoven noch nicht entschieden




Florian Rhein/Sieg 6/42/6 des Löschzugs Oelberg


Florian Rhein/Sieg 6/45/10 der Löschgruppe Eudenbach


Nun als Florian Rhein/Sieg 6/48/1 beim Löschzug Altstadt stationiert


Die Löschgruppe Eudenbach erhielt im Mai ein neues Mannschaftstransportfahrzeug. Der Volkswagen LT 35 mit Normaldach und mittlerem Radstand dient in erster Linie dem Mannschaftstransport. Sein Funkrufname ist Florian Rhein-Sieg 6/19/10.


Derzeit noch nicht endgültig geklärt ist das Schicksal des zweiten Fahrzeuges der ehemaligen Löschgruppe Oelinghoven, ein Löschgruppenfahrzeug LF 8.