Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 12.11.2004

Sattelzug stürzt auf Autobahn A 3 im Böschungsbereich auf die Seite
Feuerwehr pumpt 800 Liter Dieselkraftstoff um

Ein mit Obst beladener Sattelzug ist in den frühen Morgenstunden gegen 2.05 Uhr auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln in Höhe des Bockerother Berges von der Fahrbahn abgekommen und im Böschungsbereich umgestürzt. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Die Autobahnpolizei beauftragte ein Bergungsunternehmen mit dem Umladen der Fracht und Aufrichten des Fahrzeuges. Die Fachfirma konnte erst nach dem Anheben des Fahrzeuges am Freitagmorgen erkennen, dass der Treibstofftank bei dem Unfall beschädigt worden war. Die daraufhin alarmierte Freiwillige Feuerwehr Königswinter pumpte rund 800 Liter Dieselkraftstoff in Auffangbehälter um. Verseuchtes Erdreich wurde vom Landesbetrieb Straßenbau entsorgt.

Die Löschgruppen Uthweiler und Ittenbach waren zwischen 11.08 Uhr und 13 Uhr mit 20 Einsatzkräften unter Leitung von Hauptbrandmeister Georg Jungbluth im Einsatz. Auf Grund der Bergungsarbeiten bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau.