Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 30.07.2004

Nach PKW-Brand Urlaub einer holländischen Familie zu Ende

Am Freitagabend wurde die Löschgruppe Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter zu einem PKW-Brand auf die Autobahn A 3, Fahrtrichtung Frankfurt kurz hinter der AS Bad Honnef alarmiert. Der Brand im Motorraum eines holländischen PKW´s hatte sich bei Eintreffen auf den Fahrgastraum ausgebreitet. Das Feuer wurde mit 2 S-Rohren schnell bekämpft. Jedoch entzündete sich der Motorraum erneut, weil eine Kraftstoffleitung zerstört wurde. Brennender Kraftstoff lief über den Fahrstreifen. Mittels Schwerschaum gelang es den 14 Kräften unter Leitung von Hauptbrandmeister Karl-Josef Linden auch das erneute Feuer schnell zu löschen. Im Anschluss wurde Bindemittel auf der Fahrbahn aufgebracht. 2 Fahrstreifen mussten für ca. 30 Minuten gesperrt werden.




Vollbrand des holländischen Fahrzeuges


Die Brandbekämpfung mit Schaumrohr zeigt Erfolg


Aufräumungsarbeiten


Fotos: Karl-Josef Linden, Lg. Ittenbach