Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 08.03.2018

PKW überschlägt sich auf Landstraße 330
Fahrerin leicht verletzt - Feuerwehr unterstützt Bergungsarbeiten

 Königswinter (ots) - Eine PKW-Fahrerin ist am Donnerstagmorgen auf der Landstraße 330 zwischen Königswinter-Eudenbach und Willmeroth von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen. Die Fahrerin konnte sich leicht verletzt aus dem Wrack befreien. Eine technische Rettung durch die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter war daher nicht mehr notwendig. Diese sicherten den Brandschutz und unterstützten bei den Bergungsarbeiten des PKW.

Am Donnerstagmorgen wurden Feuerwehr und Rettungsdienst gegen 7 Uhr zu dem Verkehrsunfall auf der L 330 alarmiert. Unklar war zu diesem Zeitpunkt das Ausmaß des Unfalls. Vor Ort stellte sich die Situation nicht mehr so dramatisch dar, wie Notrufe befürchten ließen. Die Fahrerin des Unfall-PKW hatte das Fahrzeug bereits verlassen. Der Rettungsdienst transportierte die leicht verletzte Frau in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr sicherte den Brandschutz und unterstützte im weiteren Verlauf die Bergungsarbeiten. Ausgerückt waren 15 Einsatzkräfte der Einheiten Eudenbach und Uthweiler unter Leitung von Thomas Schiller. Die L 330 blieb während der Bergungsarbeiten für den Verkehr gesperrt.




Verkehrsunfall auf der L 330