Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 30.07.2017

Zimmerbrand in leerstehendem Hotel in Thomasberg
Feuer kann schnell gelöscht werden

Der Brand eines in früheren Zeiten als Gastzimmer genutzten Raums im ehemaligen Hotel Gut Buschhof in Königswinter-Thomasberg hat am Sonntagnachmittag die Feuerwehr alarmiert. Durch eine frühzeitige Entdeckung konnte das Feuer auf den Raum begrenzt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Um 17.13 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Königswinter zu dem Brand in dem seit einigen Jahren leerstehenden Hotel in Thomasberg alarmiert. Der Anrufer erwartete die Feuerwehr und wies auf Rauch hin, der aus einem ehemaligen Gastappartment nach außen drang. Die Feuerwehr konnte nachfolgend schnell brennende Möbel in dem Raum ablöschen, so dass eine Ausbreitung verhindert werden konnte. Nachfolgend erfolgten die Kontrolle der Räume mit Hilfe einer Wärmebildkamera sowie die Entrauchung mit einem Hochdrucklüfter. Der Einsatz unter Leitung von Martin Ehrenberg endete gegen 18 Uhr. Vor Ort waren die Einheiten Oelberg, Ittenbach, Bockeroth, die Drehleiter aus der Altstadt und der Einsatzleitwagen aus Oberdollendorf. Zur Brandursache kann von Seiten der Feuerwehr keine Auskunft gegeben werden.




Zimmerbrand in ehemaligen Hotel Gut Buschhof