Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 08.05.2017

Wäschetrockner gerät in Brand
Feuerwehreinsatz in Heisterbacherrott

Ein Wäschetrockner ist am Sonntagabend in einem Einfamilienhaus in Königswinter-Heisterbacherrott in Brand geraten. Nach Alarmierung der Feuerwehr gelang es einem Hausbewohner durch Vornahme eines Feuerlöschers den Brand zu löschen. Aufgabe der anrückenden Einsatzkräfte war es daher nur noch, mit Hilfe eines Überdrucklüfters Rauch aus dem Kellergeschoss herauszublasen. 

Um 19.21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Königswinter zu dem Brand im Birkenweg in Heisterbacherrott alarmiert. Auf Grund erster Meldungen unklar war, ob noch Menschenleben in Gefahr wären. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Ein Wäschetrockner im Kellergeschoss eines Einfamilienhauses war in Brand geraten, der bereits von einem Hausbewohner gelöscht werden konnte. Nachfolgend verließ er ohne Verletzungen den betroffenen Bereich. Nach Kontrolle durch die Einsatzkräfte wurde das Gerät aus dem Keller entfernt und eine Entrauchung eingeleitet. Der Einsatz der Wehrleute der Einheiten Oelberg, Ittenbach und Oberdollendorf sowie des städtischen Rettungsdienstes endete nach rund 30 Minuten.




Durch die Feuerwehr erfolgten Lüftungsmaßnahmen