Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 02.04.2017

Gegenstände brennen auf Balkon in Ittenbach
Feuerwehr gelangt über Steckleiter zum Brandobjekt

Rauchentwicklung auf dem Balkon eines Wohn- und Geschäftshauses an der Kirchstraße in Königswinter-Ittenbach hat am Samstagabend die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte räumten eine darüber liegende Wohnung und gingen zur Brandbekämpfung über eine Steckleiter auf den Balkon vor. Brennende Gegenstände konnten schnell gelöscht werden. Die Bewohner waren nicht zu Hause.

Um 20.21 Uhr war die Feuerwehr am Samstag zu dem Brand an der Kirchstraße in Ittenbach alarmiert worden. Anwohner hatten Rauch auf dem Balkon einer Wohnung im 1. Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftsgebäudes bemerkt. Die Kräfte der Einheiten Ittenbach und Oelberg evakuierten eine über dem Balkon liegende Wohnung und stiegen über eine Steckleiter zum Brandobjekt vor. Dort brannten Gegenstände, die schnell mit einem Rohr gelöscht werden konnten. Ein Übergreifen auf die Wohnung konnte durch die frühzeitige Meldung und das schnelle Vorgehen der Feuerwehr verhindert werden. Nach rund einer Stunde war der Einsatz unter Leitung von Thomas Klingmüller beendet. Weitere Kräfte der Einheiten Altstadt und Oberdollendorf mussten nicht mehr eingesetzt werden.




Einsatz in Ittenbach am Samstagabend Fotos: Ralf Klodt, Bonner Rundschau