Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 20.01.2017

Feierstunde für langjährige Mitglieder
Bruno Lemke zum Ehrenstadtbrandmeister ernannt

Der Winter ist die Zeit, in der alljährlich die Freiwillige Feuerwehr Königswinter langjährige Mitglieder in einer Feierstunde ehr. So auch in diesem Jahr, als im Namen des Innenministers des Landes NRW 4 silberne Ehrenzeichen und 8 goldene überreicht werden konnten. Der langjährige stellvertretende Leiter Bruno Lemke wurde aus dem aktiven Dienst verabschiedet und zum Ehrenstadtbrandmeister ernannt.

Die Stadt Königswinter würdigte die Jubiläen im Rahmen eines Empfangs in der Hirschburg, der Seminarstätte der Vodafone D2 GmbH. Bürgermeister Peter Wirtz und Stadtbrandinspektor Michael Bungarz überreichten Marc Lindig, Markus Musshake, Stefan Schwanitz und Thomas Schiller für 25 Jahre Mitgliedschaft das silberne Ehrenzeichen. Mit Axel Bienentreu, Alexander Bohle, Dietmar Zimmermann, Markus Pieger, Hardy Zehent, Erich Ahlhorn, Dietmar Bergmann und Stephan Ennenbach freuten sich 8 Wehrleute über das goldene Feuerwehrehrenzeichen.

18 Jahre übernahm Bruno Lemke bis zum Jahre 2014 das Amt des stellvertretenden Leiters der Feuerwehr. Darüber hinaus war und ist er als Servicebereichsleiter innerhalb der Stadtverwaltung Königswinter auch für die Feuerwehr hauptberuflich tätig. Nach Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze von 60 Jahren wurde er nun offiziell aus dem aktiven Dienst der Feuerwehr verabschiedet. Michael Bungarz dankte ihm ausdrücklich für sein langjähriges Engagement und ernannte ihn zum Ehrenstadtbrandmeister, einer besonderen Auszeichnung innerhalb der Feuerwehr.




Ehrung für langjährige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter


4 Silberne und 8 goldene Ehrenzeichen standen bereit


v.links: Bruno Lemke wurde von Michael Bungarz zum Ehrenstadtbrandmeister ernannt als Dank für seine langjährigen Verdienste