Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 30.05.2016

Verkehrsunfall auf der Landstraße L 331
Aufräumungsarbeiten durch die Feuerwehr

Auf der Landstraße L 331 hat sich am Montag ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ereignet. Mehrere leicht verletzte Personen mussten vom städtischen Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Der Löschzug Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter fing auslaufende Betriebsstoffe auf und sicherte den Brandschutz an der Unfallstelle.

Pressemitteilung Polizei Bonn

  

POL-BN: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der L331 zwischen Ittenbach und Königswinter

2016-05-30 16:30:04

Bonn (ots) - Eine 18j. PKW-Führerin befuhr die L331 von Königswinter nach Ittenbach. Etwa in Höhe des Parkplatzes "Dicker Stein" geriet sie in einer Rechtskurve auf der regennassen Straße ins Schleudern, touchierte die linke Leitplanke, prallte zurück gegen die rechte Leitplanke und von dort auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Die 30j. Fahrerin eines PKW, der bergab fuhr, konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Insgesamt wurden 3 Personen leichtverletzt mittels Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser verbracht. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Auslaufende Betriebsflüssigkeit wurde durch die Feuerwehr abgestreut. Die L331 war für Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten etwas mehr als 1 Stunde lang gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000,- Euro.




Verkehrsunfall auf der L 331 am Montag Fotos: Ralf Klodt, Bonner Rundschau