Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 20.12.2015

57 Wehrleute trainieren für den Einsatzfall
Erfolgreiche Heißausbildung

Die Vorbereitung der Atemschutzgeräteträger auf die teilweisen extremen Einsatzsituationen stellt einen der Arbeitsschwerpunkte in der Ausbildung jeder Feuerwehr dar. Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter konnte hier, wie bereits in den Vorjahren, ein Training unter realen Einsatzbedingungen anbieten. Am Feuerwehrhaus Uthweiler stand den Frauen und Männern ein Tag eine gasbefeuerte mobile Trainingsanlage zur Verfügung, in der die Einsatzkräfte Handgriffe und taktische Kenntnisse erlernen konnten. Insgesamt 57 Kräfte aller Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter konnten das Training erfolgreich beenden. Torsten Weiler vom Löschzug Uthweilter hatte gemeinsam mit weiteren Helfern die notwendigen logistischen Vorbereitungen für diese außergewöhnliche Ausbildungsmaßnahmen übernommen.




Heißausbildung der Feuerwehr Königswinter in Uthweiler


Fotos: Torsten Weiler, Lz. Uthweiler