Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 31.03.2015

Bislang 6 sturmbedingte Einsätze in Königswinter
4 Einheiten der Feuerwehr im Einsatz

Das Sturmtief Niklas hat auch in Königswinter für Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Zwischen 10 Uhr und 13 Uhr rückten die ehrenamtlichen Kräfte zu 6 Einsätzen aus. Äste blockierten Fuß- und Radwege in Ittenbach und Uthweiler, Bäume stürzten auf die Herresbacher Straße in Herresbach und die Dollendorfer Straße in Thomasberg. In der Altstadt wurde eine Straßenlaterne beschädigt, im Bereich der B 42 war ein Eingreifen nicht mehr erforderlich. In allen Fällen konnten die Verkehrshindernisse von den Einheiten Oberdollendorf, Oelberg, Ittenbach und Uthweiler bzw. dem städtischen Baubetriebshof schnell beseitigt werden. Größere Schäden wurden der Feuerwehr nicht bekannt. Zur Koordination der Kräfte wurde das Lagezentrum in Oberdollendorf rund 3 Stunden personell besetzt. Da das stürmische Wetter noch anhalten soll, ist nicht auszuschließen, dass es im Laufe der nächsten Stunden noch zu weiteren Einsätzen der Feuerwehr kommt.




Äste blockierten einen Radweg an der Siegburger Straße Foto: Markus Strauch, Lz. Uthweiler


Eine abgerissene Baumkrone blockierte einen Fußweg in der Straße "An der Perlenhardt" in Ittenbach


Sturmeinsatz des Löschzugs Ittenbach "An der Perlenhardt"