Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 14.02.2015

Feuerwehr befreit Unfallfahrer
Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg

Der Löschzug Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter unterstützte in der Nacht zu Samstag die Kräfte aus Bad Honnef-Aegidienberg bei einem Verkehrsunfall in der Ortslage Himberg. Nach der Befreiung einer schwer verletzten Person mit technischen Mitteln erfolgte eine Umfeldsuche des Nahbereichs mittels Wärmebildkamera, da nicht ausgeschlossen werden konnte, das weitere Personen von dem Unfall betroffen waren. Der Löschzug Ittenbach war unter Leitung von Stadtbrandinspektor Michael Klingmüller mit 14 Einsatzkräften vor Ort.

Pressemeldung der Polizei Bonn

  

POL-BN: Betrunkener Unfallverursacher wird schwer verletzt

15.02.2015 – 11:24

Bonn (ots) - Am Freitag, 13.02.2015, gegen 04:40 Uhr befuhr ein 30-jähriger Pkw-Führer in Bad Honnef-Aegidienberg die Bungertstraße in Richtung Himberger Straße (L143). An der dortigen Einmündung missachtete er die Vorfahrt eines 33-Jährigen, der mit seinem Klein-Lkw die Himberger Straße in Richtung Aegidienberg befuhr. Auf der Himberger Straße kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der 30-jährige Pkw-Führer schwer verletzt wurde. Nach erster notärztlicher Versorgung wurde er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Da bei ihm Alkoholkonsum festgestellt werden konnte, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Das Untersuchungsergebnis steht noch aus. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 7.500 Euro. Das zuständige Verkehrskommissariat 1 führt die weiteren Ermittlungen und hat u.a. die Aktualität des Besitzes der Fahrerlaubnis des 30-Jährigen zu untersuchen.




Einsatz in Aegidienberg in der Nacht zu Samstag