Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 16.07.2014

Jugendfeuerwehrgruppen aus Königswinter nahmen erfolgreich an Wettkämpfen teil

Am Samstag, den 28.6.14 fand in Eitorf der Leistungsnachweis der Jugendfeuerwehr des  Rhein-Sieg-Kreises statt. Hieran nahmen auch 3 Gruppen aus Königswinter erfolgreich teil.

Am Sonntag, den 29.6.14 hat ein Wettkampf zur Vergabe der Leistungsspange in Bonn Pützchen stattgefunden. Diese wurde dieses Jahr erstmalig von der Jugendfeuerwehr Bonn ausgerichtet. Hier haben 2 Gruppen aus Königswinter erfolgreich teilgenommen.

Während ein Leistungsnachweis ein eher einfacher Wettkampf ist, an dem Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren ihr Können praktisch sowie theoretisch unter Beweis stellen können, ist eine Leistunsspange schon das erste Ehrenabzeichen, dass Jugendliche ab einem Alter von 15 erwerben können. Zum Erwerb der Leistungsspange müssen sich die Jugendlichen unter anderem bei einem praktischen Löschangriff, einem Staffellauf, beim Kugelstoßen, einem theoretischen Teil sowie einer Schnelligkeitsübung behaupten.

Leistungsnachweise finden im Rhein-Sieg-Kreis jährlich statt und werden abwechselnd von den Feuerwehren der  Städte und Gemeinden ausgerichtet. Leistungsspangen finden im Rhein-Sieg-Kreis  alle 2 Jahre statt.

Zurzeit werden in den 8 Jugendgruppen der Feuerwehr Königswinter über. 100 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren auf den evtl. später folgenden aktiven Dienst vorbereitet. Interessierte sind jederzeit herzlich zu den Übungsabenden willkommen.

Text: Stadtjugendfeuerwehrwart Manuel Nagel




Leistungsspangenvergabe in Bonn Foto: Ralf Klodt, Bonner Rundschau


Foto: Ralf Klodt, Bonner Rundschau


Staffellauf


Befragung durch die Schiedsrichter