Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 11.04.2014

Kleinbrand in Museum
Feuerwehreinsatz am Freitagmittag

Eine Feuermeldung aus dem Siebengebirgsmuseum in der Königswinterer Altstadt hat am Freitagmittag den Einsatz zahlreicher Wehrleute der Feuerwehren Königswinter und Bad Honnef ausgelöst. Nach Eintreffen erster Kräfte konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Im Bereich des museumseigenen Schaubackofens war es zu einem Kleinbrand gekommen, der schnell gelöscht werden konnte. 

Um 12.41 Uhr am Freitagmittag alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr zum Siebengebirgsmuseum in der Kellerstraße, nach dem Mitarbeiter bemerkt hatten, das Rauch und Feuer nicht bestimmungsgemäß aus einem Schacht unterhalb des genutzten Backofens drang. Die Verrauchung war im Eingangsbereich wahrnehmbar. Das Museum wurde geräumt und durch Kräfte der Feuerwehr die Lage erkundet. Das Feuer in dem Schacht konnte mit Wasser schnell gelöscht werden. Der Ofen wurde außer Betrieb genommen. 

Vor Ort waren Kräfte der Einheiten Altstadt, Nieder- und Oberdollendorf sowie Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter sowie die Löschgruppen Rhöndorf und Mitte aus Bad Honnef. Die Kräfte konnten schnell wieder zu ihren Unterkünften zurückkehren. 






Der Kleinbrand konnte schnell gelöscht werden


Kräfte warteten auf der Rheinallee




Foto: Ralf Klodt, Bonner Rundschau