Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 08.04.2014

Rund 300 Quadratmeter Unterholz brennen am Fuße des Petersbergs

30 Einsatzkräfte sind rund 2,5 Stunden im Einsatz

Brennendes Unterholz am Fuße des Petersberges haben am Montagabend 30 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter alarmiert. Die Kräfte benötigten rund 2,5 Stunden in schwer zugängigem Gelände, um das Feuer zu bekämpfen. Nach dem das Feuer unter Kontrolle war, konnten Wehrleute zu einem fast zeitgleich ereignenden Großbrand in Stieldorf abgezogen werden. 

Um 18.49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Königswinter alarmiert. Mehrere Anrufer, auch von der anderen Rheinseite, berichten über eine Rauchentwicklung aus dem Bereich Petersberg. Genauere Angaben konnten nicht getätigt werden, so dass zunächst umfangreiche Erkundungen der Feuerwehr notwendig waren. Letztlich konnte in Höhe des Petersberger Bittweges oberhalb des Wintermühlenhofs ein Waldbrand lokalisiert werden. Es brannten rund 300 Quadratmeter Unterholz und ein umgestürzter Baum. Die 30 Wehrleute unter Leitung von Hauptbrandmeister Martin Schwabe benötigten über 4000 Liter Wasser, um das Feuer zu bekämpfen. Nach dem der Brand gelöscht war, erfolgte eine Kontrolle nach Brandnestern mittels Wärmebildkamera. Im Einsatz befanden sich die Einheiten Altstadt, Niederdollendorf, Oberdollendorf und ein Schlauchwagen aus Bockeroth. Teile der Kräfte wurden später zu einem Großbrand in Stieldorf abgezogen. 

Der Einsatz war nicht der erste Waldbrand der Feuerwehr in diesem Jahr im Siebengebirge. Auf Grund der anhaltenden Trockenheit der vergangenen Wochen musste die Feuerwehr regelmäßig zu kleineren Vegetationsbränden ausrücken. Durch frühzeitige Meldung und schnelles Eingreifen blieb der Schaden für die Natur jedoch stets zum Glück gering.  




Auch ein Baumstumpf war vom Feuer betroffen Foto:WDR C. Hensgen


Unterholz brennt im Wald Foto: Manfred Kirchrath, Lz. Altstadt


Foto: WDR C. Hensgen


Ein Tanklöschfahrzeug wird am Wintermühlenhof betankt