Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 04.04.2014

Dieselkraftstoff läuft aus
Feuerwehreinsatz auf Autobahn A 3

Durch einen technischen Defekt an einem LKW ist am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt Höhe Raststätte Logebachtal Dieselkraftstoff auf die Fahrbahn geflossen. Die Halterung des Fahrzeugtanks eines LKW war gebrochen und in dessen Folge der Tank auf den Asphalt aufgeschlagen. Es kam zu einer ca. 150 m langen Dieselspur, weiterer Kraftstoff gelangte über einen Ablauf in ein Regenrückhaltebecken. Der Löschzug Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter wurde zur Gefahrenabwehr alarmiert. Die Wehrleute unter Leitung von Ralf Pütz  sicherten die Gefahrenstelle, und brachten  Bindemittel auf die Fahrbahn auf. Im weiteren Verlauf konnte die Einsatzstelle für weitere Maßnahmen an die Ordnungsbehörden und die Autobahnmeisterei übergeben werden.




Auslaufender Dieselkraftstoff nach technischem Defekt


Das Fahrzeug hielt im Bereich des Parkplatzes Logebachtal


Dieselfilm im Bereich des Regenrückhaltebeckens Fotos: Michael Klingmüller, Lz. Ittenbach